Datenschutzberatung

Zur Person

 

Als private Schulleiterin und Vorsitzende eines Berufsverbandes für (freie) Gesundheitsberufe habe ich seit vielen Jahren mit der Rechtskunde zu tun. Seit diesem Jahr nimmt das Thema Datenschutz hierbei den größten Raum ein.
Was mich an der Rechtskunde fasziniert ist, dass sie so klar strukturiert ist. Gut, manches wird differenziert ausgelegt. Aber im großen und ganzen weiß man, woran man ist.

Als gelernte Industriekauffrau bei IBM habe ich mich auch schon früh mit den verschiedensten Bereichen der Informatik vertraut machen können, so dass auch der technisch-organisatorische Datenschutz für mich kein Fremdwort ist.


Für diejenigen, die sich bisher noch nicht näher mit dem Thema Datenschutz beschäftigt haben, ist es oft schwierig, die DSGVO und das BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) korrekt umzusetzen und die vielen verschiedenen Aspekte korrekt miteinander in Beziehung zu setzen. Deshalb habe ich mir auf die Fahnen geschrieben, dieses Metier verständlicher zu machen.

Als Fachautorin war es für mich nur ein kleiner Schritt hin zu meinem ersten Rechtskundebuch.
Durch die langjährige Unterstützung der Fachanwältin Dr. Anette Oberhauser in all meinen beruflich-selbständigen Tätigkeitsbereichen hatte ich bereits eine umfangreiche rechtskundliche "Schulung" durchlaufen.

Auch beim Thema Datenschutz hatte ich mit Dr. Oberhauser großartige Unterstützung sowie fachkundige Begleitung bei der Erstellung des Buches. Inzwischen bin ich offiziell als Datenschutzbeauftragte ausgebildet und geprüft, mit Spezialisierung auf das Gesundheitswesen.

 

Wie es zum Buch kam

Der DSGVO Ratgeber war ursprünglich als Wegweiser für die Verbandsmitglieder des DBFG e.V. gedacht. Als ich mitbekam, dass es fast allen Bekannten und Kollegen - auch in anderen Branchen - gleich ergeht, habe ich es zu einem branchenneutralen Ratgeber erweitert. Praxisnah und leicht verständlich, das war mein Ziel.
Durch die Kombination des gedruckten Buches mit dieser Website haben Sie nun die Möglichkeit, sich stets auf dem Laufenden zu halten und neue oder aktualisierte Inhalte schon vor der Veröffentlichung zu lesen.
Aus Zeitgründen sind manche Themen im Buch noch etwas knapp ausgefallen, aber vielfach zeigt sich auch jetzt erst, wo die Entwicklung im Einzelnen hingeht. Von daher schauen Sie ruhig öfter mal im BLOG und bei den Downloads vorbei. Beide Bereiche werden ständig erweitert.
In Vorbereitung ist eine Ergänzung, in der die speziellen Themen der Gesundheitsberufe behandelt werden.

 

Datenschutzberatung

 

Als Datenschutzbeauftragte habe ich ein Beratungskonzept speziell für kleine Betriebe, Gesundheitsberufe und Vereine entwickelt.

Das bedeutet, dass ich - vor allem aus zeitlichen Gründen - zumeist keine vollumfänglichen Beratungsaufträge für Firmen oder Vereine übernehme sondern eine Kombination anbiete aus:

- einem Vortrag oder Seminar bei mir zum Thema Datenschutz

- meinem Buch als Leitfaden

- ggf. ergänzender, weiterführender Beratung in Ihrem Unternehmen oder Verein und

- einer Überprüfung bzw. Auditierung und ggf. Anpassung Ihres selbsterstellten Datenschutzkonzeptes.

 

Auf Wunsch stelle ich Ihnen hierfür geeignete Dokumente für die verschiedenen betrieblichen  Bereiche und Abläufe zur Verfügung. Im Gegensatz zum Buch kann ich hier auch differenziert auf den Beschäftigten- und den Mitarbeiterdatenschutz eingehen.

 

Tätig bin ich vor allem im Bereich Karlsruhe - Baden-Baden - Offenburg - Freiburg, ausschließlich für kleine Betriebe (Selbständige oder Betriebe mit wenigen Mitarbeitern), bevorzugt im Gesundheitsbereich sowie für Vereine.

Kontaktieren Sie mich gerne für ein persönliches Angebot und/oder einen Vortrags- oder Seminartermin.

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Umsetzen Ihres Datenschutz-Konzeptes!

Ina Gutsch